Kontakt halten - Kontakt knüpfen

Jahresbericht des Präsidenten
zuhanden der 21. ordentlichen GV
vom 14. März 2009

Werte Mitglieder
Ziemlich genau ein Jahr ist seit unserer Generalversammlung im gleichen Rahmen vergangen. Wiederum liegt ein ruhiges Vereinsjahr hinter uns. Nachstehend folgt wie immer ein kurzer Abriss über die wichtigsten Ereignisse.

Anerkennungspreise
Auch 2008 durften wir wieder Anerkennungspreise für nicht schulische Sonderleistungen aussprechen. Aus dem Umfeld der Schule fanden der Wintersporttag und der Chor der Kantonsschule unsere Unterstützung. Gesuche von unterstützungswürdigen Schülerinnen oder Schülern sind im Berichtsjahr keine eingegangen.

Zusammenarbeit mit dem Verein der Ehemaligen Gymnasiasten
Im Bereich der Zusammenarbeit mit dem Verein der Ehemaligen Gymnasiasten scheint das Eis langsam aber sicher aufzutauen. Die Präsidentin Erster Hüsler hat erste entsprechende Signale ausgesandt. Die GV der Ehemaligen Gymnasiasten fand am 13. März 2009 statt, so dass an dieser Stelle noch nicht über allfällige erste Resultate berichtet werden kann.

Besuch Sondermülldeponie Kölliken
Am 8. November 2008 fand die eindrückliche Besichtigung der Sondermülldeponie in Kölliken statt. Einmal mehr konnten jene, die gekommen waren, einen spannenden und informativen Samstagnachmittag verbringen. Im November dieses Jahres werden wir der Jura in Niederbuchsiten einen Besuch abstatten.

Allgemeines
über unsere Veranstaltungen durften wir auch in der lokalen Presse informieren und unsere Homepage www.ehemalig.ch wurde laufend auf dem aktuellen Stand gehalten. Zur Bewältigung der Vereinsgeschäfte hat sich der Vorstand im Berichtsjahr wie immer zwei Mal getroffen. Die Stimmung im kleinen Vorstand ist gut und vieles wird auf dem E-Mail-Weg erledigt. Hiermit danke ich allen meinen Vorstandskollegen für die tolle geleistete Arbeit und den kameradschaftlichen Umgang.

Ausblick
Mit unseren kleinen, aber feinen Vereinsaktivitäten sind wir der überzeugung, aus dem bescheidenen Jahresbeitrag das Maximum für die Kantonsschule Olten und unserer Mitglieder herauszuholen. Der Vorstand muss in diesem Jahr neu bestellt werden. Nach 19 Jahren im Vereinsvorstand, davon sieben Jahre als Präsident, ist es für mich an der Zeit, ins zweite Glied zurück zu treten. An der Vereinsspitze, braucht es neue, frische und unverbrauchte Kräfte. In der Person von Vizepräsident Patrick Balz konnte eine ideale Nachfolgeregelung gefunden werden. Als neuer Vizepräsident wird Thomas Fürst den Vorstand komplettieren. Ich bin der überzeugung, dass mit dieser Blutauffrischung die nähere und weitere Zukunft des Vereins gesichert ist.

Ich bedanke mich für das jahrelange mir entgegengebrachte Vertrauen und die zahlreichen interessanten Begegnungen. Ich wünsche dem neuen Vorstand alles Gute und eine glückliche Hand bei der Steuerung des Vereinsschiffs.

Aarburg, im Februar 2009

Hans-Ulrich Schär
Präsident

Logo