Kontakt halten - Kontakt knüpfen

Bericht der 14. ordentlichen GV
vom 25. Mai 2002

Zukunftsweisende Entscheidungen gefällt
hsa. Kürzlich trafen sich die Ehemaligen der Kantonsschule Olten zur 14. ordentlichen Generalversammlung in Aarburg. Als erstes stand eine historische Führung durch die Festung auf dem Programm. Das schlechte Wetter schlug nicht auf die gute Laune. Insbesondere bei der anschliessenden Besichtigung des Heimatmuseums und dem gemütlichen Apéro waren die rund zwei Dutzend Teilnehmer in bester Stimmung.

Im Gasthof Bären leitete die Präsidentin des Vereins, Cornelia Kissling, Hürth-Gleuel (D), die eigentliche Generalversammlung in bekannter Manier. Die statuarischen Punkte konnten reibungslos erledigt werden. Mehr zu diskutieren gaben die neuen Statuten. Diese öffnen den Verein für alle Abgänger der Kantonsschule Olten. Bisher stand die Vereinigung nur Absolventen des Wirtschaftsgymnasiums, der Handels- und Verkehrsschule offen. Mit der öffnung soll den organisatorischen und schulpolitischen Veränderungen Rechnung getragen werden. Leider konnten sich die ehemaligen des Gymnasiums nicht zu einer Fusion entscheiden. Ziel des Vereins ist es jedoch, zukünftig alle Kräfte zu bündeln, damit man sich optimal für die Belange der Schule einsetzen kann. Der Verein hofft daher, dass die ehemaligen Gymnasiasten sehr rasch ihren eher emotionellen Wiederstand aufgeben, damit endlich alle Synergien voll genutzt werden können. Die Versammlung genehmigte nach einigen redaktionellen Korrekturen die neuen Statuten einstimmig.

Ziel des Vorstandes ist es, bis zur nächsten Generalversammlung die Anzahl Mitglieder auf rund 1000 zu verdoppeln. Die erweiterte Vereinsform wird anlässlich des Kantifestes vom 31. August 2002 ausgiebig gefeiert. Der Verein wird einen Verpflegungsstand führen und mit weiteren Attraktionen aufwarten. Details hierzu und weitere Informationen können laufend auf der Vereinshomepage unter www.ehemalig.ch in Erfahrung gebracht werden. Beitrittserklärungen sind unter der E-Mailadresse ehemalige@bluemail.ch oder via Postkarte an die Adresse 'Ehemalige der Kantonsschule Olten, Hardwald, 4600 Olten' möglich. Am ersten Novemberwochenende findet dann zudem der traditionelle Tag der offenen Türe statt. Das Thema wird vom Vorstand noch bestimmt und den Mitgliedern rechtzeitig mitgeteilt.

Weiter gab es personelle Entscheide zu treffen: Für die ins Ausland umgezogene Präsidentin führt neu der bisherige Vizepräsident Hans-Ulrich Schär, Aarburg, das Vereinsschiff. Für die zurückgetretene Aktuarin Karin Heimann, Zwieselberg, konnte Marcel Gubler, Mühlethal, gewonnen werden. Der Vorstand hat demnach für die kommende Amtsperiode von 2 Jahren folgendes aussehen: Präsident: Hans-Ulrich Schär, Vizepräsidentin: Cornelia Kissling, Aktuar: Marcel Gubler, Kassier: René Wirz, Murten, Vertreter Schule: Martin Gerosa, Lostorf, Revisoren: Arthur Nyfeler, Zollikofen und Erich Sauser, Solothurn.

Abschliessend wurde der langjährige Rektor der Wirtschaftsgymnasiums, Theo Ehrsam, Olten für seine verdienste um den Verein mit der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet. Die gleiche Ehre wurde dem neuen Präsidenten für seine 12-jährige Vorstandstätigkeit zu teil. Beim abschliessenden Nachtessen wurde weiter engagiert über das Gesehene und ehemalige Schulzeiten gefachsimpelt.

Protokoll der 14. ordentlichen Generalversammlung als PDF

GV 2002 GV 2002
GV 2002 GV 2002
GV 2002

Logo